Eiweißshake abnehmen

Erfolgreich abnehmen: Morgens Kohlenhydrate – abends Proteine!

Um die Frage zu klären, warum es besser ist, morgens vermehrt Kohlenhydrate und abends reichlich Protein, zum Beispiel in Form eines Eiweißshakes zu sich zu nehmen, muss man sich einmal kurz mit den verschiedenen Aufgaben, die Kohlenhydrate und Proteine im Körper wahrnehmen, auseinandersetzen. Sowohl die Kohlenhydrate als auch die Proteine sind Makronährstoffe, die den menschlichen Körper mit Energie versorgen. Dabei nehmen sie aber völlig unterschiedliche Funktionen ein. Die Kohlenhydrate liefern den Muskeln die nötige Energie, während die Proteine essentielle Baustoffe unserer Muskeln sind und wichtige Funktionen bei der Zellerneuerung und der Zellregeneration wahrnehmen.

kohlenhydrate in eiweissshakes
Quelle: StadtBraut

Da die meisten Menschen ihre Energie tagsüber benötigen, brauchen sie am Morgen und am Mittag die höchste Kohlenhydratzufuhr, damit Muskeln und Gehirn über den Tag leistungsfähig bleiben. Am Ende des Arbeitstages wird nur noch wenig Energie benötigt und ein Überschuss an Kohlenhydraten würde abends den Fettaufbau begünstigen.

Wird am Ende des Tages ein Eiweißshake statt eines kohlenhydratreichen Abendessens konsumiert, fördert diese abendliche Proteinzufuhr während der Nacht die Regenerationsprozesse der Muskeln und die Erneuerungsprozesse der Körperzellen optimal. Der Verzehr eines Eiweißshakes zum Abnehmen am Abend schützt außerdem die Muskulatur vor einem Abbau der Muskelmasse, denn Eiweiße werden zum Muskelaufbau dringend benötigt. Die Proteinmahlzeit am Abend hat noch einen weiteren Vorteil: Studien haben gezeigt, dass das Hungergefühl am Morgen geringer ist, wenn Proteine, zum Beispiel in Form eines Eiweißshakes statt Abendessen verzehrt wurden.

Wer abnehmen möchte, muss natürlich weiterhin auf die Kalorienbilanz achten. Wer mehr Kalorien zu sich nimmt als er verbraucht, wird auch mit einer erhöhten Proteinzufuhr weiter zunehmen. Bei einer Diät mit Eiweißshakes hat man die Aufnahme von Kalorien und Nährstoffen stets gut im Blick. Die Diät ist zum einen sättigend und zum anderen exakt dosierbar. Damit ist es sehr einfach, die Kalorienaufnahme zu kontrollieren und gleichzeitig die vollständige Versorgung mit wichtigen Nährstoffen sicherzustellen. Gerade für Berufstätige ist das Eiweißshake am Abend eine sehr unkomplizierte Methode. Die Shakes sind schnell angerührt, während andere Diätprogramme teilweise mit viel Arbeit in der Küche verbunden sind, abgesehen vom Zeitaufwand für den täglichen Einkauf.

Beispiele für Eiweißshake Diäten mit Yokebe und Almased

Bekannte Eiweißshakes zum Abnehmen sind Yokebe* und Almased*. Bei beiden Produkten haben die Hersteller besonderen Wert auf natürliche Inhaltstoffe gelegt. Sie sind frei von

  • Aromen
  • Farbstoffen
  • Konservierungsstoffen

Yokebe und Almased sind sowohl als vollwertiger Ersatz für eine Mahlzeit als auch für Diäten und zum Fasten geeignet. Die Proteine stammen beim Yokebe Eiweißshake zum Abnehmen und beim Almased Eiweißshake zum Abnehmen hauptsächlich aus Soja. Bei Yokebe ist noch Molkeneiweiß zugesetzt. Die Eiweißshake Nährwerte werden bei beiden Produkten durch den Zusatz von Probiotika sowie Honig, Vitaminen und Mineralstoffen optimiert, um die Ausgewogenheit der Mahrzeit sicherzustellen.

Werbung
Werbung

Almased Vitalkost, 1er Pack (1 x 500 g)*

3.8 von 5 Sternen (1269 Bewertungen)

20,89 €

Von Yokebe gibt es einen laktosefreien Eiweißshake zum Abnehmen, der Laktosegehalt bei den Almased Eiweißshakes zum Abnehmen ist so gering, dass er meist keine Probleme macht. Für die Zubereitung kann Wasser, Milch und laktosefreie Milch verwendet werden. Preislich sind beide Sorten der Eiweißshakes zum Abnehmen auf einer Linie. Was die Eiweißshake Kalorien angeht, so gibt es minimale Unterschiede. Yokebe Classic hat bei der Zubereitung mit Milch (1,5% Fett) 300 Kalorien und bei der Zubereitung mit Wasser 210 Kalorien. Der fertige Almased Eiweißshake hat mit Milch (1,5 % Fett) zubereitet 320 Kalorien und mit Wasser 230 Kalorien. Man sollte sich aber farüber im Klaren sein, dass Eiweißshakes mit Milch wesentlich besser schmecken, als mit Wasser.

Der Diätplan mit Eiweißshakes von Almased und Yokebe

eiweissshake abnehmen

Die auf Eiweißshakes basierenden Diätpläne ähneln sich im wesentlichen. In den ersten Tagen werden ausschließlich Eiweißshakes zum Abnehmen konsumiert, damit der Stoffwechsel sich umstellt und anschließend werden nach und nach wieder normale Mahlzeiten genossen und langfristig nur noch ein Shake zur Stabilisierung des Erfolges, am besten abends, getrunken. Nachfolgend zur Veranschaulichung der Plan von Almased. Yokebe basiert auf denselben Prinzipien, deshalb ist die Wahl des Produkts vom persönlichen Geschmack abhängig.

Mit Almased wird die Diät in vier Phasen geplant:

1. Die Startphase (Tag 1-3)

Der Stoffwechsel stellt sich um, die Fettverbrennung wird angekurbelt. In dieser Phase werden ausschließlich Eiweißshakes zum Abnehmen getrunken, ansonsten höchstens Gemüsebrühe.

2. Die Reduktionsphase (Tag 4-7)

In dieser Phase soll vermehrt Fett verbrannt werden. Morgens und abends besteht die Mahlzeit daher aus einem Eiweißshake zum Abnehmen, mittags gibt es eine kohlenhydratarme Hauptmahlzeit.

3. Die Stabilitätsphase (Tag 8-10)

Nun soll der Stoffwechsel stabilisiert werden. Es dürfen zwei normale Mahlzeiten täglich verzehrt werden und zusätzlich noch ein Eiweißshake am Abend.

4. Die Lebensphase

Ab Phase 4 sind drei ausgewogene Mahlzeiten am Tag erlaubt. Zusätzlich gibt es ein Einweißshake am Abend zur Anregung der nächtlichen Fettverbrennung.

Schlank im Schlaf

Bei Schlank im Schlaf* handelt es sich um ein Diätkonzept des Internisten und Ernährungswissenschaftlers Detlef Pape, welches unter dem gleichnamigen Buchtitel vor einigen Jahren zum Bestseller wurde. Das Konzept „Schlank im Schlaf“ stellt den Insulinspiegel und den Biorhythmus in den Mittelpunkt der Untersuchungen. Als Arzt weiß Pape, dass Insulin von der Bauchspeicheldrüse verstärkt nach kohlenhydrathaltigen Mahlzeiten ausgeschüttet wird. Während der Organismus die Zuckermolekühle aus dem Blut aufnimmt, ist die Fettverbrennung blockiert. Gleichzeitig wird der Körper dazu angeregt, Fett zu speichern.

Weder Kohlenhydrate noch Eiweiße sind in der Nahrung verzichtbar. Werden Eiweiße und Kohlenhydrate jedoch richtig kombiniert, gelingt es, langfristig schlank zu bleiben und gleichzeitig wichtige Stoffwechselprozesse zu unterstützen.

Der Diätplan bei „Schlank im Schlaf“

Bei „Schlank im Schlaf“ gibt es drei Mahlzeiten täglich.

  • Das Frühstück enthält ausschließlich Kohlenhydrate wie Brot, Müsli und Obst.
  • Das Mittagessen besteht aus einer ausgewogenen Mischkost, in der sowohl Kohlenhydrate als auch Proteine enthalten sein dürfen
  • Abends gibt es eine proteinhaltige Mahlzeit aus Fisch, Fleisch, Milchprodukten und Gemüse.

Wichtig bei diesem Ernährungskonzept sind fünfstündige Pausen zwischen den Mahlzeiten, in denen die Bauchspeicheldrüse zur Ruhe kommen soll. In dieser Zeit können Verdauungs- und Stoffwechselprozesse ungestört durch neue Nahrungsaufnahme ablaufen.

Werbung

Schlank im Schlaf*

3.9 von 5 Sternen (383 Bewertungen)

7,99 €

Werbung

Schlank im Schlaf: 20-Minuten Küche*

4.4 von 5 Sternen (172 Bewertungen)

16,99 €

Werden am Abend keine Kohlenhydrate mehr verspeist, bleibt die Insulinausschüttung auf einem niedrigen Niveau, denn kohlenhydratreiche Mahlzeiten regen die Insulinausschüttung stark an. Die eiweißreiche Mahlzeit am Abend gewährleistet hingegen eine optimale Fettverbrennung während des Schlafs.

Es folgen weitere Artikel zum Thema „Abnehmen mit Eiweißshakes“:

Die 5 besten Eiweißshakes mit wenig Kalorien

eiweissshake-kalorienDie einen trinken Eiweißshakes zum Sport, um Muskeln aufzubauen. Die anderen trinken sie zum Abnehmen als Nahrungsersatz. Wer Fett verlieren will, muss vorübergehend weniger Kalorien aufnehmen als der Körper verbraucht. Das Gerücht, dass Eiweißshakes aufgrund ihrer angeblich hohen Kalorienzahl für Diäten ungeeignet sind, hält sich hartnäckig. Hier erfährst du, was wirklich dahinter steckt und was du beim Abnehmen beachten musst. Die 5 besten Eiweißshakes mit wenig Kalorien weiterlesen

Mit Eiweißshake abnehmen – Funktioniert das?

Mit Eiweißshakes zum Gewichtsabnahme? Welche Mahlzeiten durch Eiweißshakes ersetzen? Funktioniert das überhaupt? Dies sind alles Fragen, die sich Leute stellen, die mit Hilfe von Eiweißshakes gerne ein paar Kilo verlieren möchten. Wir geben Hilfestellung, worauf man wirklich achten sollte.

Kohlenhydrate durch Eiweiß ersetzen = Ran an die Fettpölsterchen!

Wer mit einer Eiweißshake Diät zum Erfolg gelangen will, muss gezielt auf kohlenhydratreiche Mahlzeiten verzichten und diese durch eiweißhaltige Kost ersetzen. Idealerweise eben durch einen Eiweißshake. Die erhöhte Zufuhr von Eiweiß regt den Stoffwechsel des Körpers an, die gleichzeitige Reduzierung von Kalorien, löst die Verbrennung von Fettreserven aus. Mit Eiweißshake abnehmen – Funktioniert das? weiterlesen